Burg Helfštýn – Helfenstein

Helfštýn - Helfenstein

Helfštýn – Helfenstein

Die Burg Helfštýn – Helfenstein (auch Helfstein genannt) N 49°31.10372′, E 17°37.73027′ liegt auf einem steilen Felsen über Lipník nad Bečvou. Die im 13. Jahrhundert erbaute Burg zählt zu den ausgedehntesten mittelalterlichen Burganlagen und größten Festungsanlagen Europas.

Die Burg verlor nach ihrem Bau in nächsten Jahrhunderten an ihrer Bedeutung und nach und nach verfiel sie.
Erst in der Zeit der Romantik im 18. und 19. Jahrhundert wurde die Burgruine zu einem beliebten Ausflugsziel.

Ende des 19. Jahrhunderts wurden erste Schritte zur Rettung der Burg unternommen. Diese Arbeiten wurden aber durch den Ersten Weltkrieg unterbrochen.
Weitere systematische Rekonstruktionen fangen in den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts an und werden bis heute fortgesetzt.

Museum der Kunstschmiede

Museum der Kunstschmiede

Heute präsentiert sich die Burg Helfenstein als eine ausgedehnte Festung mit sechs Toren, gewaltigen Wehrmauern, vier Burghöfen, zahlreichen Türmen und bis zu 17 m breiten Burggräben.

Von den Touristen ist besonders der Hussitenturm im dritten Burghof beliebt, der als Aussichtsplattform dient.

In dem Areal befinden sich auch ein Restaurant und viele Ausstellungsräume mit ca. 1100 Objekten der Kunstschmiede.

Seit 1982 findet auf Helfenstein alljährlich zum letzten Wochenende im August ein internationales Treffen der Kunstschmiede Hefaiston statt.

Dieses Treffen hat sich zu einem Symposium der Kunstschmiede mit einem großen Renommee entwickelt. Jedes Jahr kommen auf Helfenstein Kunstschmiede aus aller Welt.
An dieser Veranstaltung nimmt aber auch die Öffentlichkeit teil – im Rahmen der Veranstaltung findet auch ein öffentlicher Wettbewerb der Kunstschmiede statt.

Eine Dauerausstellung der Kunstschmiede – Objekte ist im Kellergeschoss des Burgpalaises untergebracht.

Reste der inneren Mauern

Reste der inneren Mauern


Außer dieser Exposition kann man auf Helfenstein auch eine Exposition des historischen Münzwerkes im Erdgeschoss des IV. Burghofes und eine archäologische Exposition besichtigen.

Kontakt:
Telefon: +420 581 797 093
E-Mail: helfstyn@volny.cz
Web: www.helfstyn.cz




Unterkunft in der Nähe:

Sehenswertes in der Umgebung
Olomouc / Olmütz
ZOO Olomouc / Olmütz
Svatý Kopeček /Heiligenberg bei Olmütz
Schloss Chropynĕ
Schloss in Bystřice pod Hostýnem
Wallfahrtsort Svatý Hostýn
Burg Štramberk

Hat Ihnen unser Artikel geholfen? Helfen Sie bitte auch anderen den Artikel zu finden!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.