Schloss Mnichovo Hradiště (Münchengrätz)

Schloss Mnichovo Hradiště

Schloss Mnichovo Hradiště

Das Schloss Mnichovo Hradištĕ ist ein Barockschloss am Rande der Stadt Mnichovo Hradiště 50°31’39.076″N, 14°58’15.042″E, das auf der Stelle einer gotischen Feste entstand.

Das ursprüngliche Renessainceobjekt wurde am Anfang des 17. Jahrhunderts von Václav Budovec von Budov erbaut. Nach der Schlacht auf Weißem Berg gewann die Herrschaft Albrecht von Wallenstein.

Wallensteins hatten das Schloss bis dem Jahre 1945 im Besitz.
Nach 1945 wurde das Schloss verstaatlicht und seitdem ist es die ganze Zeit der Öffentlichkeit zugänglich.

Zu dem Schlossareal gehört auch das Kapuzinerkloster mit einer Konventskirche und mit der Kapelle der Heiligen Anna mit Überresten des Feldherrn Albrecht von Wallenstein. In der Kapelle befindet sich auch ein Lapidarium mit Sandsteinstatuen.

In den Innenräumen befinden sich Sammlungen von Delfter Fayence, Porzellan und eine Umfangreiche Bibliothek und ein Empire-Schlosstheater mit originellen Kulissen.

Mnichovo Hradště

Schloss und Park Mnichovo Hradiště


Besucher des Schlosses können zwischen 4 Rundgängen wählen:
1.Rundgang – Innenräume mit umfangreichen Sammlungen (ca. 50 Minuten)
2.Rundgang
– das Schlosstheater (15 Minuten)
3.Rundgang – das Lapidarium mit Sandsteinstatuen, Kapelle der Heiligen Anna mit der Wallensteins Gruft (30 Minuten)
4.Rundgang – ein gekürzter Rundgang für Kinder (in den Sommerferien) (30 Minuten)

Kontakt:
Telefon:+420 326 773 098
Fax: +420 326 772 198
E-Mail: mnichovohradiste@npu.cz
Web: www.mnichovo-hradiste.cz




Unterkunft in der Nähe:

Sehenswertes in der Umgebung:
Bösig – Bezděz

Machasee

Burg Trosky
Burgruine Trosky

Schloss Hrubá Skála
Schloss Hrubý Rohozec
Schloss Sychrov

Hat Ihnen unser Artikel geholfen? Helfen Sie bitte auch anderen den Artikel zu finden!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.