Tropfsteinhöhle Konĕprusy – Konĕpruské jeskynĕ

Tropfsteinhöhle Koněprusy - Orgel

Tropfsteinhöhle Koněprusy – Orgel

Nur eine halbe Fahrtstunde von Prag kann man einen Ausflug in die Altsteinzeit unternehmen.

Die Tropfsteinhöhle Konĕprusy 49°54’57.612″N, 14°4’8.938″E liegt am Rande des Landschaftsschutzgebietes Böhmischer Karst unweit von Beroun.

Das unterirdische Höhlensystem wurde in den 50er Jahren des 20.Jahrhunderts bei Sprengarbeiten an dem Abhang des Bergkammes Goldenes Pferd entdeckt. Von den Bergarbeitern öffneten sich kilometerlange Gänge, die bis heute nicht ganz erforscht wurden.
Bei der Untersuchung der Gänge wurde später ein großer unterirdischer Saal mit Tropfsteinen entdeckt.

Gezackte Vorhänge

Gezackte Vorhänge

Besucher der Tropfsteinhöhlen in Konĕprusy können zwei Ebenen in einer Länge von 620 m besichtigen, dritte Ebene ist nicht zugänglich.
Auf dem Weg in die Tiefen der Tropfsteinhöhlen staunt man vor ungezählten Stalagmiten und Stalaktiten in bizarren Formationen. Dabei kann man sich auch viele Tierknochen und sterbliche Überreiste eines Steinzeitmenschen anschauen.
Sehr interessant sind die sogenannten Rosetten von Konĕprusy – versteinert über eine Million Jahre alte Rosetten.

An der für die Touristen tiefsten zugänglichen Stelle befindet sich ein kleiner See. Die Besichtigung der Höhlen von Konĕprusy endet in einer Höhle in der oberen Etage, die im 15. Jahrhundert als die Fälscherwerkstatt diente. Hier wurden von den Hussiten Münzen aus versilbertem Kupferblech geprägt.

Nicht nur die Höhlen mit Tropfsteinen, sondern auch die nächste Umgebung ist Besuch wert. Schon die Anhöhe Goldenes Pferd – Zlatý kůň bietet einen wunderschönen Ausblick in den westlichen Teil des Böhmischen Karsts.
An dem Ausgang aus dem unterirdischen Labyrinth fängt ein 3 km langer Lehrpfad Goldenes Pferd an, auf dem die Besucher viele Naturwunder beobachten können.

Münzenfälscher

Münzenfälscher

Zugänglichkeit zu den Tropfsteinhöhlen Konĕprusy:
von Prag über die Autobahn Europastraße E50 Richtung Pilsen – Plzeň, bei Ausfahrt Beroun abbiegen. Von Beroun nach Schildern ca. 6 km nach Konĕprusy.

An Wochenenden kann man vom Hauptbahnhof in Beroun mit Bus direkt zu den Tropfsteinhöhlen Konĕprusy kommen.

Ausländischen Touristen steht in den Tropfsteinhöhlen Konĕprusy ein in 17 Sprachen gedruckter Reiseführer zur Verfügung. Eine individuelle Führung kann man unter der Telefonnummer 311622405 buchen.

Und noch ein guter Tip:
bei der Besichtigung der Höhlen verbringt man eine längere Zeit unter der Erde, wo es ganz kalt ist. Auch in warmen Sommertagen Jacken und Pullover mitnehmen!!!

Kontakt:
Telefon +420 311 622 405
E-Mail: koneprusy@caves.cz
Web: www.caves.cz




Unterkunft in der Nähe:

Sehenswertes in der Umgebung:
Burg Křivoklát
Burg Točník
Burg Horschowitz – Hořovice
Kalksteinbrúche Amerika
Burg Karlstein

Hat Ihnen unser Artikel geholfen? Helfen Sie bitte auch anderen den Artikel zu finden!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.