Schloss Valtice – Feldsberg

Valtice

Schloss Valtice – Feldsberg

Das Schloss ValticeFeldsberg 48°44’21.145″N, 16°45’18.961″E steht über dem Marktplatz der Stadt Valtice in Südmähren und ist ein Bestandteil der Lednice – Valtice (Eisgrub-Feldsberg) Kulturlandschaft, die im Jahre 1996 in die UNESCO Weltkultur- und -naturerbeliste eingetragen wurde.

Das mächtige monumentale Schloss war mit kurzen Pausen über Jahrhunderte im Besitz von den Liechtensteinern. (Erst im Jahre 1945 wurde der Besitz von der Familie Liechtenstein enteignet und das Schloss wurde verstaatlicht.)

Nachbeleuchtung des Schlosses

Nachbeleuchtung des Schlosses


Im Jahre 1560 wird das Schloss Valtice – Feldsberg zum Sitzt der Familie. Mit dem Schloss Lednice – Eisgrub, wo der Sommersitz der Familie entstand, bildet das Schloss Valtice – Feldsberg ein bedeutendes mitteleuropäisches Areal.

Dianas - Tempel Randes Vous

Dianas – Tempel Randes Vous

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Schloss geplündert. Das Objekt diente zu verschiedenen Zwecken – ein Teil des Schlosses diente als Frauenlager, in einem anderen Teil war die Hopfendarre.
Dabei kam zu einer Verwüstung des Areals.

In dem Schlosspark (27 ha) stehen Statuen und kleine wertvolle dekorative Bauwerke – u.a. die von 1811-1823 erbaute Riesenkolonnade, ein Naturtheater aus dem 18. Jahrhundert und Diana – Tempel – Rendezvous aus dem Jahre 1812.

Die Riesenkolonnade wurde von dem Fürsten Jan I. von Liechtenstein zum Andenken seinen gestorbenen Brüdern und seinem Vater gebaut.
Der Bau diente auch als Ziel von ersten touristischen Pfaden in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Von der Aussichtsterrasse war eine wunderschöne Aussicht auf das Gebiet von den drei Nachbarländern.

Valtice Riesenkolonnade

Valtice Riesenkolonnade

In dem Schloss selbst kann man zum Teil restaurierte Räume und Säle besichtigen – sehenswert sind der Spiegelsaal, die Gemäldegalerie und die Schlosskapelle.
Im Schloss Valtice hat seinen Sitz auch das Nationale Weinzentrum. Dieser Verein betreibt auch den Salon der Weine in den Kellergewölben. Ganzes Jahr kann man die der Öffentlichkeit zugängliche Ausstellung der hundert besten Weine mit Weinproben besichtigen.

Schloss

Schloss Valtice

Kontakte:
Schloss Valtice
Telefon:: +420 519 352 423
E-Mail: valtice@npu.cz
Web: www.zamek-valtice.cz

Salons der Weine der Tschechischen Republik
Telefon : +420 519 352 744
E-Mail: salonvin@vinarskecentrum.cz
Web: www.salonvin.cz




Unterkunft in der Nähe:

Sehenswertes in der Umgebung:
Schloss Lednice
Mikulov / Nikolsburg
Schloss Mikulov
Stauseen Nové Mlýny
Mikulčice / Mikultschitz
Freilichtmuseum Strážnice / Straßnitz
Schloss Milotice / Milotitz
Gedenkstätte – Schlacht bei Austerlitz
Brno – Brünn

Hat Ihnen unser Artikel geholfen? Helfen Sie bitte auch anderen den Artikel zu finden!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.