Schloss Libochovice – Libochowitz

Schloss Libochovice mit Park

Schloss Libochovice mit Park

An der Stelle einer hölzernen Feste steht unweit von Aussig (Ústí nad Labem) und ca. 10 Kilometer von Lovosice eines der schönsten Früh-Barock-Denkmäler Tschechiens das Schloss Libochovice- Libochovitz 50°24’18.363″N, 14°2’38.436″E.

Mit den Bauarbeiten wurden im Jahre 1682 angefangen. Seine ursprüngliche Gestalt hat sich das Schloss bis heutigen Tagen erhalten.

Besucher des Schlosses können nicht nur kostbar ausgestattete Innenräume, sondern auch einen englischen Park mit wertvollen Bäumen und große Keller unter dem Schloss bewundern..

Aber zurück zu den Innenräumen. Außer den zeitgenössischen Möbeln kann man sich wertvolle Gobelins aus dem 16. und 17. Jahrhundert, Porzellan, Steingut und Glas anschauen. Sehenswert ist auch eine Sammlung mit 8 Kachelofen, die von einem Dresdner Hafner gebaut wurden.

Schlosshof

Schlosshof

Im Südflügel des Schlosses befindet sich der größte Raum – nach dem römischen Gott Saturn benannter Saturnsaal, der zwei Stockwerke umfasst.

Sehr interessant sind auch die von italienischen Künstlern verzierte Salla terenna, Galerien, das orientalische Salon und ein großer Speisesaal.

Im Schloss Libochovice wurde im Jahre 1787 bedeutender böhmischer Naturwischenschaftler und Physiologe J.E. Purkyně geboren, dem im Erdgeschoss des Schlosses eine ständige Ausstellung gewidmet ist.

Vor dem Schloss steht ein englischer Park aus dem Jahre 1685. Ursprünglich handelte sich aber um einen französischen Park mit einer Orangerie nach dem Vorbild der Gärten von Versailles. Am Anfang des 19. Jahrhunderts kamen aber englische Parkanlagen in die Mode und der Schlosspark wurde zu einem englischen Park umgewandelt.

Das Schloss Libochovice ist komplett unterkellert, einschließlich von 2/3 des Schlosshofes. In den Kellerräumen waren früher eine große Schlossküche, Weinkeller und sogar eine kleine Brauerei.
Bei größeren Veranstaltungen im Schloss sind die Kellerräume für die Öffentlichkeit zugänglich. Besichtigung der Kellerräume ist auch für größere Touristengruppen nach Vorabsprache möglich.

Das Schloss ist im Besitz des Staates und im Jahre 2002 wurde es zu dem Kulturdenkmal erklärt.

Kontakt:
Telefon: 420 416 591 611, 420 416 591 443
E-Mail: libochovice@npu.cz
Web: http://www.libochovice.info




Unterkunft in der Nähe:

Sehenswertes ín der Umgebung:
Leitmeritz – Litoměřice
Schloss Ploschkowitz – Ploskovice
Mělník
Schloss Lana – Lány

Hat Ihnen unser Artikel geholfen? Helfen Sie bitte auch anderen den Artikel zu finden!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.