Schloss Hluboká – Frauenberg – ein Märchenschloss

Schloss Hluboká

Schloss Hluboká

Bei dem Besuch von Südböhmen sollte man sich die Besichtigung des neugotischen Schlosses Hluboká – Frauenberg 49°3’2.202″N, 14°26’31.400″E nicht entgehen lassen.

Das Schloss ragt ca. 15 km nördlich von Budweis (České Budĕjovice) auf einer Anhöhe über der Moldau empor und gehört zu den von Touristen meistbesuchten Orten in Südböhmen.

Schloss Hluboká steht auf der Stelle einer Wachburg aus der Mitte des 13. Jahrhunderts. (Das einzige, was von der Burg blieb, ist nur der Wachturm des höchsten Turms)

Hluboká in der Nacht

Hluboká in der Nacht


Das Objekt wechselte mehrere Besitzer. Zu den bedeutendsten gehörten die Schwarzenberger, die das Schloss bis dem Jahre 1939 besaßen.

Heutige Gestalt bekam das Schloss in den Jahren 1840-1871 unter dem Fürsten Johann Adolf II. von Schwarzenberg und seiner Frau Eleonore, die das Schloss komplett umbauen ließen.

Als Inspiration diente dem Ehepaar das englische Schloss Windsor, das der Fürst bei seinen Reisen besuchte und von dem er sehr beeindruckt wurde.
Einen großen Einfluss hatten bestimmt auch romantische Romane von Walter Scott.
Zusammen mit dem Schloss wurde auch eine Umgestaltung der Parkanlage und der umliegenden Landschaft vorgenommen, wobei das Gelände geebnet werden musste.
Der Schlosspark erstreckt sich auf einer Fläche von 58 ha und in dem Park kann man auf viele fremdländische Holzarten stoßen.

Schlosspark

Schlosspark in Hluboká

Das Schloss hat 140 Räume, wo man Wandtäfelungen, Kassettendecken,prachtvolle Möbel, Malereien, Bilder und Porzellan bewundern kann.
Bei der Besichtigung kann man von mehreren Führungen wählen.
Besichtigung des Wintergartens, der Reitschule, der Waffenkammer und der Schlosskapelle sollte man sich nicht entgehen lassen.
Wir empfehlen Ihnen sich vor der Besichtigung auf der Homepage des Schlosses über einzelne verfügbare Touren und Varianten zu informieren.

Das Schloss Hluboká ist ein ideales Ausflugsziel bei dem Besuch von Südböhmen. Alle Romantiker kommen sich hier auf ihre Kosten.

Schlossturm

Schlossturm

Führungen finden auch in der deutschen Sprache statt.

Zugang zum Schloss:
In der Stadt gibt es einen Parkplatz, weiter geht man ca. 5 Minuten zu Fuß auf den Berg hinauf.
Man kann auch mit einem „Shuttlezug“, der zwischen dem Parkplatz und dem Schloss pendelt fahren.

Kontakt:
Telefon: +420 387 843 911
E-Mail: hluboka@npu.cz
Web: www.zamekhluboka.info




Unterkunft in der Nähe:

Sehenswertes in der Umgebung:
Stadt Písek
Burg Helfenburg
Schloss Kratochvíle – Kurzweil
Prachatice – Prachatitz
Budweis – České Budějovice

Krumau – Český Krumlov
Třeboň/Wittingau

Hat Ihnen unser Artikel geholfen? Helfen Sie bitte auch anderen den Artikel zu finden!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.