Schloss Doudleby nad Orlicí

Schloss

Schloss Doudleby nad Orlicí

Das Renaissanceschloss in Doudleby nad Orlicí (Daudleb)50°6’30.898″N, 16°15’50.340″E wurde im Jahre 1588, wahrscheinlich an der stelle einer Feste, von Nikolaus dem Älteren von Bubna erbaut.

Am Anfang diente das vierflügeliges Schloss als Sommersitz der Familie, später wurde es als Jagdschloss genutzt.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Schloss der Familie enteignet. Die Zeit des Kommunismus war auch die einzige Zeit, wo das Schloss nicht im Besitz der Familie von Bubna war (zwischen den Jahren 1948-1993).
In diesen Jahren drohte dem Schloss sogar das Abreisen. Zum Glück wurden aber in den Innenräumen alte Deckenmalereien entdeckt. Dank ihnen wurde das Schloss renoviert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Nach der Wende wurde das Schloss der Familie von Bubna restituiert.
Jetziger Besitzer ließ am Schloss weitere Reparaturen machen, die Innenräume wurden neu ausgerichtet.

Sgraffito Verzierung

Sgraffiti Verzierung

Für die Öffentlichkeit ist nicht nur das Schloss mit seinen Fresken im Barockstil und mit Sgraffito-Verzierung an den Außenwenden, sondern auch der Schlosspark zugänglich.

Kontakt:
Telefon: +420 494 383 420, +420 777 888 083
E-Mail: info@zamek-doudleby.cz
Web: www.zamek-doudleby.cz




Unterkunft in der Nähe:

Sehenswertes in der Umgebung:
Schloss Častolovice
Schloss Potštejn
Burg Potštejn
Talsperre Pastviny
Schloss Kostelec nad Orlicí
Burg Litice
Schloss Rychnov nad Kněžnou

Hat Ihnen unser Artikel geholfen? Helfen Sie bitte auch anderen den Artikel zu finden!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.