Kloster Hradisch – Hradisko in Olmütz – Olomouc

Kloster Hradisch in Olmütz

Kloster Hradisch in Olmütz

Das Kloster Hradisch, wegen seiner Ähnlichkeit mit dem bekannten spanischen Kloster auch Mährisches Escorial genannt, liegt am nördlichen Stadtrand von Olmütz 49°36’21.734″N, 17°15’53.892″E.

Der Klosterkomplex, der eine Fläche von einem Hektar nimmt, wurde im 11 Jahrhundert erbaut.

Zugewiesen wurde das Kloster den Benediktinern, die aber im 12. Jahrhundert gezwungen wurde das Kloster Hradisch zu verlassen.
Ersetzt wurden sie von den Prämonstratensern.

Eine positive Entwicklung von dem Kloster dauerte bis zum Jahr 1784, wo aufgrund der Josephinischen Reformen die der Orden aufgelöst wurde.

St. Stephan- Kirche

St. Stephan- Kirche

Das Areal von Klášterní Hradisko wurde im Jahre 1785 zu dem Mährischen Seminar verwandelt, seit 1790 bis jetzt gehören die Objekte des damaligen Klosters der Armee.
Seit 1802 wird das Kloster als Militärspital genutzt.

Das Kloster Hradisch – Klášterní Hradisko gehört zu den bedeutendsten kulturellen Denkmälern in Mähren und zu den wertvollsten Werken der mitteleuropäischen barocken Architektur.

Zu dem Klosterkomplex gehören das Hauptgebäude des Klosters und die Kirche des Hl. Stephan aus dem 18. Jahrhundert mit einem Wirtschaftshof und einem Sommer-Refektorium.

Das Kloster wird seit den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts mit kleineren Pausen bis jetzt schrittweise rekonstruiert
Seit 1995 ist das Kloster Hradisch ein Nationales Kulturdenkmal.

Besichtigt kann das Kloster von April bis September jeden ersten Samstag im Monat und donnerstags (mit der Ausnahme von Feiertagen).

Kulturveranstaltungen im Kloster Hradisch

Kulturveranstaltungen im Kloster Hradisch


Bei einer ca. 1 Stunde dauernden Besichtigung mit Führung kann man z.B. die Klosterbibliothek, die Kirche des Hl. Stephans oder Engelstufen bewundern.

Kontakt:
Telefon: +420 973 407 208, +420 602 965 662
E-Mail: ops@vnol.cz
Web: http://www.vnol.cz/




Unterkunft in der Nähe:

Sehenswertes in der Umgebung:
Wenzelsdom
Svatý Kopeček /Heiligenberg bei Olmütz
ZOO Olomouc
Freilichtmuseum (Hanácký skanzen) Příkazy
Schloss Náměšť na Hané / Namiescht
Schloss Čechy pod Kosířem

Hat Ihnen unser Artikel geholfen? Helfen Sie bitte auch anderen den Artikel zu finden!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.