Kaiserliche Festung Josefstadt – Josefov

Josefov (Josefstadt), ein Teil der Stadt Jaromĕř (Jermer),50°20’19.982″N, 15°55’48.194″E befindet sich in Ostböhmen an den Flüssen Elbe (Labe) und Mettau (Metuje) nördlich von Königgrätz (Hradec Králové).

Stadtbefestigung

Stadtbefestigung Josefov


Die Grenzfestung Josefstadt (Josefov), wurde auf Anlass vom Kaiser Josef II. 1780–1787 zum Schutz der Grenze gegen preußische Armee errichtet.

Den Namen Josefov (Josefstadt) erhielt der Ort Ples und die Festung Ples erst im Jahre 1793, zum Andenken an den gestorbenen Keiser Josef II..

Der Bau der achteckigen Festung Ples begann im Jahre 1780 und 1787 war die Festungsanlage fertiggestellt. An der Festung arbeiteten Tausende Arbeiter. Bei dem Entwurf der Festungsanlage wurde sehr günstig das natürliche Profil des Geländes genutzt.
Aus den Flüssen konnte die Umgebung der Festung überflutet werden.

Die auf 289 ha liegende Festung mit 45 km langen unterirdischen Gängen zählte damals zu größten Festungsanlagen Europas.
Die Festung erfüllte aber nie ihren militärischen Zweck. Im Jahre 1866 wurden von den preußischen Truppen keine Angriffsversuche unternommen. Die preußische Armee zog nach der Schlacht bei Skalice (Skalitz) weiter nach Osten.

Festung Josefov


Artillerie-Zeughaus

Während des 1. Weltkriegs diente das Objekt in Josefov als Gefangenenlager.
Ende des 19. Jahrhunderts und praktisch bis dem Jahre 1970, wo Josefov (Josefstadt) zur denkmalgeschützten Stadt erklärt wurde, kam zu einer großen Zerstörung der Festung. Viele Schäden hat auch die nach dem Jahre 1945 hier quartierte sowjetische Truppen verursacht.
Zwischen den Jahren 1849 – 1850 diente Josefov als Gefängnis.

Zur Zeit ist die Festung ein beliebtes Ausflugsziel. Zugänglich ist ca. 1 km der unterirdischen Gänge und die Besichtigung dauert ca. ¾ Stunde. Zu der geheimnisvollen Atmosphäre bei der Besichtigung der Festung trägt auch die Beleuchtung bei. Besucher tragen nur kleine Laternen mit Kerzen als Lichtquelle in dem unterirdischen Labyrinth.

Kontakt:
Telefon: +420 491 812 343
Telefon: +420 775 976 499
E-Mail: info@pevnostjosefov.cz
Web: http://www.pevnostjosefov.cz/

Eine Besonderheit: seit dem Jahre 2007 findet in Jaromĕř – Josefov alljährlich ein Openair Metal- Festival mit Tausenden Besuchern statt.




Unterkunft in der Nähe:

Sehenswertes in der Umgebung:
Kuks
Schloss Nové Mĕsto nad Metují
Königgrätz (Hradec Králové)
Großmutterstal – Ratibořice

Hat Ihnen unser Artikel geholfen? Helfen Sie bitte auch anderen den Artikel zu finden!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.