Heiliger Berg – Svatá Hora

Heiliger Berg

Heiliger Berg

Heiliger Berg 49°41’9.131″N, 14°1’7.465″E ist ein bedeutendes Barockareal und Wallfahrtsort unweit der mittelböhmischen Stadt Pribram – Příbram.

Seit dem 17. Jahrhundert ist dieser Ort mit Kreuzgängen, Kapellen und der Marie Himmelfahrt – Kirche ein bedeutender Wallfahrtsort. Das Areal bildet ein rechteckiger Komplex von Ambits mit vier Kapellen in den Ecken. An den nördlichen Flügel der Ambits schleißt sich das Kloster.

Heiliger Berg ist eine der schönsten Pilgerstätten Europas, der Papst verlieh Svatá Hora den Ehrentitel Basilica minor, was über die Bedeutung des Ortes viel aussagt.

Einer Sage nach, hat die Jungfrau-Statue, die man auf dem Heiligen Berg finden kann, aus Birnbaumholz ein bekannter Bischof von Pardubitz für die Pribramer Kapelle selber geschnitten. Nach Pribram kamen aber viele Protestanten aus Deutschland und die Statue wurde auf den Heiligen Berg übertragen.

Wallfahrtsort innen

Wallfahrtsort innen

Einen Teil von dem Areal bildet das Klostergebäude, ursprünglich als Residenz der Jesuiten gebaut. Im Jahre 1950 wurde das Kloster aufgelöst und seit 1990 wiedereröffnet.
Seit 1861 verwalten den Wallfahrtsort Redemptoristen, die hier nur mit der Pause zwischen den Jahren 1950-1990 bis heute wirken.

Die Tradition der Prozessionen auf den Heiligen Berg entwickelte sich seit dem 16. Jahrhundert und wurde nie unterbrochen, obwohl in „schweren Zeiten“ nur wesentlich wenigere Pilger daran teilnahmen.
Wichtigste Wallfahrten finden alljährlich am dritten Sonntag nach Pfingsten (die Krönungswallfahrt) und am Sonntag nach Mariä Himmelfahrt statt.

Eingang in die Kirche

Eingang in die Kirche

Kontakt:
Telefon: +420 318 429 930
E-Mail: basilica@svata-hora.cz
Web: www.svata-hora.cz





Unterkunft in der Nähe:

Sehenswert in der Umgebung:
Bergbaumuseum Příbram
Schloss Dobříš
Schloss Horschowitz (Hořovice)
Pilsen
Talsperre Orlík – Ẅorlik
Schloss Orlík – Worlik

Hat Ihnen unser Artikel geholfen? Helfen Sie bitte auch anderen den Artikel zu finden!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.