Festung Dobrošov

Festung Dobrošov

Festung Dobrošov

Unweit von der Stadt Náchod liegt auf einem Hügel über der Ortschaft Dobrošov die gleichnamige unvollendete Festung Dobrošov 50°24’11.360″N, 16°12’9.016″E. Genauso wie die Festung Hanička im Adlergebirge, auch diese Bunkeranlage wurde im Jahre 1937 zum Schutz der tschechoslowakischen Grenze vor der deutschen Wehrmacht. gebaut

Zum Unterschied von Hanička wurde aber Festung Dobrošov nie vollendet.
An dem Bau wurden Tag und Nacht fast 500 Leute beschäftigt. Die Anlage sollte nach der Vollendung fast 500 Soldaten Platz bieten. Im Untergrund befanden sich eine Kaserne, Büroräume und Lager. Die Gänge der Festung sind fast 2000 m lang.

Gänge in der Festung

Gänge in der Festung Dobrošov

Nach dem Münchner Abkommen (1938) wurden die Bauarbeiten abgebrochen und in den Jahren 1939 – 1945 überging die Festung unter deutsche Verwaltung. Nach dem 2. Weltkrieg ging dann die Festung Dobrošov an die damalige tschechoslowakische Armee und im Jahre 1968 dann an den Staat über.
Vom Staat wurde in der Festung ein Museum errichtet und die Festung selbst wurde für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
Jiráskova chata

Jiráskova chata

Nur paar Meter von der Festung kann man Gaststätte Jiráskova chata mit wunderschöner Aussicht in die Landschaft besuchen.

Kontakt:
Telefon: 491 426 047
E-Mail:pevnost.dobrosov@seznam.cz
Web: http://pevnost-dobrosov.kvalitne.cz/




Unterkunft in der Nähe:

Sehenswertes in der Umgebung:
Schloss Náchod
Schloss Nové Město nad Metují
Rozkoš
Grossmutterstal Ratibořice
Festung Hanička

Hat Ihnen unser Artikel geholfen? Helfen Sie bitte auch anderen den Artikel zu finden!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.