Burg Pecka

Burg Pecka

Burg Pecka

Die Burg Pecka 50°28’44.210″N, 15°36’16.216″E liegt 6 Kilometer östlich von der Stadt Nová Paka auf einem gleichnamigen Berg.

Gebaut wurde die Burg im 14. Jahrhundert. Sie wechselte viele Besitzer, der bekannteste Inhaber war Christoph Harant Freiherr von Polschitz und Weseritz. Er war ein bedeutender Reisender, Schriftsteller, Politiker und Musiker. Heute kann man auf der Burg Pecka eine Dauerausstellung über das Leben und Werk dieses Humanisten besuchen.

Die ursprünglich gotische Burg wurde im 16. Jahrhundert im Stil der Renaissance umgebaut.

Im Jahre 1830 brannte das Schloss aus und das war der Anfang seines Untergangs, die Burg verwandelte sich in eine Ruine.

Zur Rettung der Burg kam erst nach dem Zweiten Weltkrieg, besonders dann nach dem Jahre 1960. Zu dieser Zeit wurden viele Restaurierungsarbeiten durchgeführt, in die Innenräume wurde die Exposition über das Leben von Christoph Harant installiert.

Mauern der Burgruine Pecka

Mauern der Burgruine Pecka

Besucher der Burg Pecka können bei ihrem Besuch sieben Innenräume, eine Folterkammer und seit dem Jahre 2012 auch die Kellerräume besichtigen. Interessant ist auch ein 56 Meter tiefer beleuchteter Brunnen im südlichen Teil des Burghofes.

Aus der Terrasse kann man bei schönem Wetter das Riesengebirge mit Schneekoppe und Schwarzem Berg, weiter dann den höchsten Berg des Regiones Zvičina sehen.
In den Sommermonaten finden hier auch viele Theaterspiele und Fechtvorstellungen statt.
Deutschen Gästen stehen bei der Besichtigung der Burg deutsche Texte zur Verfügung.
Parken kann man auf einem nicht weit entfernten Parkplatz.

Kontakte:
Telefon: +420 493 799 129
E-Mail: hrad@hradpecka.cz
Web: www.hradpecka.cz




Unterkunft in der Nähe:

Sehenswertes in der Umgebung:
Bad Bělohrad
ZOO Dvůr Králové
Kuks
Festung Josefov
Burgruine Trosky

Hat Ihnen unser Artikel geholfen? Helfen Sie bitte auch anderen den Artikel zu finden!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.