Burg Karlstein – Karlštejn

Burg Karlstein

Burg Karlstein

Die wahrscheinlich meistbesuchte Burg Tschechiens Karlstein (tschechisch Karlštejn) 49°56’21.526″N, 14°11’18.082″E liegt ca. 30 km südwestlich von Prag.
(Nicht mit dem Schloss Karlstein in Karlstein an der Thaya in Österreich verwechseln).

Gegründet wurde sie im Jahre 1348 (im gleichen Jahr wie die Prager Universität) vom Böhmischen König und römischen Kaiser Karl IV..

Im Unterschied zu anderen böhmischen Burgen, die entweder als Sitz, Verwaltungszentrum oder zu Schutzzwecken dienten, war die Burg Karlstein eine Ausnahme. Die Burg sollte als ein großer Schatzkammer der Reichskrönungskleinodien des Heiligen Römischen Reiches and anderen Reliquien dienen.

Es dauerte zehn Jahre, bis die Burg fertiggebaut wurde, der Bau der Kapelle des Heiligen Kreuzes dauerte sogar bis dem Jahre 1365.

Der Uhrturm

Der Uhrturm

Ein Wahrzeichen der Burg Karlstein ist 60 m hoher Großer Turm mit dem Grundriss 25 x 17 m und 4 Meter dicken Mauern (die Mauer auf der nördlichen Seite ist sogar 7 Meter dick).

Der Schatz wurde in der höchsten Stelle der Burg, in der Kreuzkapelle, dem schönsten Raum der Burg einbewahrt. Die Kappelle hat eine einzigartige Wandverzierung – Gold und Halbedelsteine. Einzigartig sind auch 129 Tafelgemälden von Meister Theoderich.

Seit der Mitte des 17. Jahrhunderts verfiel langsam die Burg. Renoviert wurde sie erst vom Kaiser Franz II. und seinem Sohn Ferdinand Mitte des 19. Jahrhundert.

Und was passierte eigentlich mit dem Schatz, der in der Kapelle des Heiligen Kreuzes aufbewahrt werden sollte?
Auf Burg Karlštejn können Sie Kopien der Kronjuwelen bewundern. Originelle werden zusammen mit der Krone des Heiligen Wenzels in dem Veitsdom auf der Prager Burg aufbewahrt.

Der Grosse Turm

Der Grosse Turm

Die Besucher können sich eine der drei Besichtigungsrunden aussuchen.

I. Besichtigungstrasse – historische Innenräume des Kaiserlichen Palastes und Besichtigung des Marienturmes.
Besichtigung ist mit dem Reiseführer und dauert ca. 50 Minuten.

II. Besichtigungstrasse – der Marienturm, Großer Turm und die Kreuzkapelle.
Diese Trasse dauert ca. 100 Minuten.
Reservierung für jeden Besucher notwendig.

Reservation :
Telefon:: +420 311 681 617
E-Mail: rezervace-karlstejn@stc.npu.cz (mind. (3 Tage vor dem Besuch)

III. Besichtigungstrasse – Großer Turm. Vorsicht: ohne die Kapelle des heil. Kreuzes
Besichtigung dauert ca. 30-40 Minuten

Kontakt:
Kontakt:
Telefon: +420 311 681 617
E-Mail: mailkarlstejn@stc.npu.cz
Web: www.hradkarlstejn.cz





Unterkunft in der Nähe:

Sehenswertes in der Umgebung:
Kalksteinbrüche Amerika
Tropfsteinhöhlen Koněprusy
Burg Točník
Schloss Horschowitz
Schloss Dobříš

Hat Ihnen unser Artikel geholfen? Helfen Sie bitte auch anderen den Artikel zu finden!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.